• Christel Burmester

BEWUSSTES FÜHLEN KANN DICH VON LEID BEFREIEN


Sobald Du Dir wieder erlaubst, zu fühlen, wirst Du erkennen, dass alle Gefühle Deine Verbündete sind – und zwar gleichberechtigt. Sie kommen, um Dir aufzuzeigen, wo Du gerade stehst. In Deiner Annahme bleiben sie in Bewegung. Sie kommen und gehen.

Fühlen ist unmittelbare Wahrnehmung.

Deine Interpretation von einem Ereignis löst Gefühle in Dir aus, z.B. Angst. Du fühlst diese Angst jedoch nicht, weil Du nicht dort bist, wo das Fühlen stattfindet. Du willst oder kannst sie nicht fühlen und dann lässt Du Dich unbewusst von ihr beherrschen.

Mit der wiedergewonnen Fähigkeit zu Fühlen, hast Du die Kraft und die Kreativität, ein erfülltes Leben zu leben.



UNSER FÜHLEN IST EIN KOMPASS, DER UNS VERLÄSSLICH DURCH ALLE SITUATIONEN DES LEBENS LEITET. SAFI NIDIAYE

Nimm Dir einen Moment Zeit um bei Dir anzukommen: spüre Dich, Deinen Körper, Deinen Atem.

Fühle die Angst. Frage Dich, ob sie da sein darf.

Sage Dir: Ich bin nicht diese Angst. Sie ist mein Verbündeter und möchte mir etwas sagen.


Diese Angstkraft hilft mir,

+ den Zugang zur Quelle der Sinnhaftigkeit zu finden

+ mich auf das Ungewisse einzulassen

+ mich kreativ für Lösungen zu öffnen

+ Abenteuer zu erleben

+ Grenzen zu überschreiten und über mich selbst hinauszuwachsen

+ meine Lebensaufgabe zu finden

+ mich weiter zu entwickeln

+ bedingungslos zu lieben


So wünsche ich Dir bewusstes Fühlen und kraftvolle, glückliche Momente,

Deine Christel


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ICH BIN