• Christel Burmester

NIMMST DU DIE FÜLLE UM DICH HERUM WAHR?

Es ist Spätsommer – die wunderbare Zeit der Transformation. Vieles ist herangereift und nun ist es Zeit, die Fülle wahrzunehmen und zu genießen. Zum wahren Genießen braucht es nicht viel. Es geht darum, das zu schätzen und zu achten, was da ist, ohne sich ständig nach mehr zu verzehren. Halte inne, nimm Dir ein paar Momente für das Erspüren der Vielfalt und Fülle um dich herum und die damit verbundene Freude!

DAS LEBEN IST KURZ,
 BRICH DIE REGELN. 
VERZEIHE SCHNELL, KÜSSE LANGSAM.
 LIEBE AUFRICHTIG.
 LACHE UNKONTROLLIERT
 UND VERGISS NIEMALS IRGENDETWAS,
 WAS DICH ZUM LACHEN BRINGT. MARK TWAIN

Genieße bewusst die Fülle und die letzten sommerlich-wärmenden Sonnenstrahlen in Dir und um Dich herum und nimm wahr, wie es Dich entspannt, satt und glücklich macht!

Hier zeige ich Dir Übungen, wie Du in Deiner Mitte ruhend genießen kannst.

Spüre in Dich hinein, was wahrer Genuss für Dich ausmacht. Lerne zu genießen. Dazu braucht es nur etwas Zeit und Achtsamkeit.

  • Koche Dir selbst etwas Gutes, richte es besonders an und nimm Dir Zeit beim Kosten und Schmecken.

  • Mache ein Getränk zu etwas Besonderem, indem Du es durch Deine Achtsamkeit „veredelst“.

  • Wähle einen Lieblingstitel aus Deinem Musikrepertoire aus und höre bewusst hin, vielleicht so, als würdest Du ihn gerade zum ersten Mal hören. Spüre den Rhythmus.

  • Tanze! Wähle AfroDance und nach 10-15 Minuten spürst Du intensiv Deine Fußsohlen im Kontakt mit der Erde. Dein ganzer Körper kann in diesem wohligen Geerdet-sein komplett entspannen. Du kommst immer mehr in Deiner Mitte an. Lege Dich dann noch für ein paar Minuten flach auf den Boden und fühle, wie Du wieder ganz bei Dir bist: im Atem ausgeglichen, zentriert und ruhig.

  • Schenke Deiner Milz und Deinem Magen in einem ruhigen Moment Deine volle Aufmerksamkeit durch ein „süßes Lächeln“ im natürlichen Fluss Deines Atems.


Viel Genuss und Freude wünscht Christel

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ICH BIN