top of page
  • AutorenbildChristel Burmester

Achtsam hinhören

Mit dieser Übung möchte ich Dich einladen, Deinem Gegenüber achtsam zuzuhören. Beobachte Dich dabei und übe Dich im wahren Hinhören.

Oftmals bewerten wir bereits das, was wir hören und denken uns währenddessen schon in eine Antwort hinein, bevor die andere Person ausgesprochen hat. Mit der hier beschriebenen bewussten Haltung kannst Du Deinem Gegenüber und natürlich auch Dir selbst ein ganz besonderes Geschenk machen - ein Geschenk der echten Nähe.



ZU REDEN IST UNS EIN BEDÜRFNIS, ZUZUHÖREN IST EINE KUNST. JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

Sei bereit für dieses Geschenk der achtsamen und mitfühlenden Präsenz und Wertschätzung!



Achtsam Hinhören


1. Überprüfe Deine innere Haltung zu Offenheit, Wertfreiheit und Mitgefühl.


2. Schenke Deinem Gegenüber Deine volle Aufmerksamkeit und nimm dich dabei selber in Deiner entspannten, offenen Haltung wahr.


3. Halte Blickkontakt und lasse dem Menschen, der Dir gegenüber sitzt, in seinem Tempo sprechen, sich mitteilen.


4. Pausen dürfen sein und Du musst sie nicht füllen. Halte den Raum durch Deine stille Präsenz.


5. Höre, was Dein Gegenüber Dir sagen möchte, ohne Kommentar oder eine Antwort parat zu haben. Bewerte nicht.


6. Nimm bewusst wahr, was und wie Dein Gegenüber spricht, fühle Dich hinein.


Schreibe mir gerne von Deinen Beobachtungen und Erfahrungen in der Kommentarfunktion.

Viel Freude!


41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page