top of page
  • AutorenbildChristel Burmester

Vergib und lass los!

Annehmen & loslassen mit dem kraftvollen hawaiianischen Vergebungsritual Ho’oponopono


Die Hawaiianer glauben an eine tiefe, untrennbare Verbundenheit aller Lebewesen auf der Erde.

In einer alten Geschichte der Ureinwohner von Hawaii wird folgendes erzählt:

Zwei Dinge können niemals denselben Raum einnehmen.

Jeder Mensch ist eine Schale, in der ein wundervolles, sanftes Licht brennt. Es ist das Licht der Liebe – Aloha.

Mit dieser Flamme ist alles möglich. Jedes Mal wenn du verärgert bist, legst du einen Stein in Deine Schale. Jeder Stein verdrängt zunehmend Dein Licht und macht es dunkler. Wenn Du ein oder mehrere Steine in Deiner Schale hast, dreh sie einfach um. Die Steine fallen heraus und Dein inneres Licht der Liebe brennt wieder hell, sanft und strahlend wie zuvor.


Mache Dir also bewusst, dass Vergebung ein Zeichen der Stärke, der Eigenermächtigung und der Liebe ist. Ho’oponopono lehrt uns, Verantwortung für uns, unsere Gedanken, Gefühle und unsere Handlungen zu übernehmen.

Übersetzt bedeutet es „etwas richtigstellen“ oder „etwas zurechtrücken“.

Es ermöglicht Dir, anzunehmen – das, was war und das, was sein wird. Ein aus dem Herzen durchgeführtes kraftvolles Vergebungsritual kann Dir dabei helfen, Schuldzuweisungen aufzulösen, die Dir Energie und Lebensfreude rauben und Dich daran hindern, bedingungslos zu lieben.

Es bedarf keiner Vorbereitung, ist jederzeit durchführbar – und verlangt einzig ein offenes Herz.

Was lehrt es uns?

Statt zu streiten, Recht haben zu wollen, oder in der Opferrolle zu verharren, entwickelst Du Mitgefühl für andere und für Dich selbst. Mit dieser Übungspraxis wirst Du sehr bald feststellen, dass Deine Beziehungen harmonischer geworden sind. Negative Gedanken können Dir bewusst werden und Dein Leben verändert sich. Du ziehst immer mehr Dankbarkeit in Dein Leben, und erlaubst Dir, dass Deine negativen Gedanken, Handlungen und Gefühle geklärt werden.


BEIM LOSLASSEN GEHT ES NICHT UM DEN MUT, DIE VERGANGENHEIT HINTER SICH ZU LASSEN, ES GEHT UM DIE WEISHEIT, DIE GEGENWART WILLKOMMEN ZU HEISSEN.
WEINE. VERGEBE. LERNE. LASS DEINE TRÄNEN DIE SAMEN DEINES ZUKÜNFTIGEN GLÜCKS BEWÄSSERN. STEVE MARABOLI


Nutze gerne dieses kraftvolle Ritual, um Deine Schale einfach umzudrehen. Diese klare und enorm wirkungsvolle Methode der Konfliktlösung durch Verantwortung, Vergebung und Liebe stellt die Dinge erst mal auf den Kopf und dann wieder richtig.


Immer wenn Dich etwas stört, ärgert oder Du mit etwas unzufrieden bist, sage Dir in Gedanken oder auch laut:


Es tut mir leid.

Ich verzeihe dir und ich verzeihe mir.

Ich liebe dich und ich liebe mich.

Danke. Danke für die Heilung. Danke für die Transformation.


Sprich diese Sätze immer und immer wieder, bis Du in Deinem Herzen fühlst, was Du sagst.

Geh dann aus der Situation heraus, beobachte bewusst Dein Denken und Deine Gefühle und nimm wahr, was sich verändert.

Führe das Ho'oponopono Ritual direkt nach dem Entstehen eines Konfliktes oder spätestens vor dem Schlafengehen durch, denn so taten und tun es die Hawaiianer noch immer.

Von Herz zu Herz,

Christel








65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page